Aluminium Wintergarten

Wintergärten können aus verschiedenen Materialien konstruiert sein. Oft kommt ein Material-Mix zur Anwendung, um ein Optimum zu erreichen. Holz ist zum Beispiel sehr leicht bearbeitbar, hat sehr gute Dämmeigenschaften ist aber für filigrane Wintergarten-Konstruktionen zu schwer. Kunststoff ist zwar leichter, hat jedoch im Bezug auf Festig- und Steifigkeit erhebliche Nachteile. Ein Wintergarten aus Aluminium wiederum ist von langer Lebensdauer. Weiterhin lassen sich mit Aluminium große Spannweiten realisieren, weil es eine hohe Festigkeit aufweist. Soll Aluminium im Dämmbereich eingesetzt werden, müssen die Profile eine thermische Trennung eingearbeitet bekommen. Ansonsten sind die Dämmeigenschaften von Aluminium nicht so gut. Recht gut dagegen sind die Anwendungen im Außenbereich eines Wintergartens. Die Oberfläche von Aluminium oxidiert mit dem Sauerstoff in der Luft, diese Verbindung ist ein sehr guter Witterungsschutz.

Wintergarten Aluminium – Kaltwintergarten

Ein Kaltwintergarten aus Aluminium? Für die Anforderungen an einen Kaltwintergarten ist Aluminium hervorragend geeignet. Hauptsächlich dient ein Kaltwintergarten dazu vor Regen und Wind zu schützen. Darüber hinaus soll er Pflanzen ein frostfreies Überwintern ermöglichen. Dazu braucht es keine Heizung, also sind die Dämmeigenschaften der Konstruktion nicht so wichtig. Ferner wird oft nur eine Einfachverglasung eingesetzt: Schnelles aufheizen, schnelles abkühlen. Deshalb ist der Standort eines Wintergartens aus Aluminium eher ein Standort mit Südausrichtung.

Sie suchen einen Wintergarten? Wintergarten finden Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich
mehrere Wintergarten-Angebote

Wintergarten Aluminium – Bausatz

Mit Aluminium lassen sich Bausätze für Wintergärten realisieren, weil Bausätze so einfach wie möglich konstruiert sein sollten. Mit Alu lassen sich einfache Konstruktionen umsetzen. Der Standort steht fest, dann brauchen Sie einen Bausatz-Anbieter und los geht’s. Zunächst muss eine Wintergartenform ausgewählt werden. Zur Auswahl stehen z.B.:

  • Pultdach
  • Satteldach
  • Mansarddach
  • Kehlrinnendach
  • Walmdach
  • Kegeldach

Dann kommt es zur Auswahl der Tragkonstruktion und der Fensterrahmen. Häufig verwendete Materialien sind Aluminium- oder Holz-Aluminium-Konstruktionen. Holz-Aluminium-Konstruktionen sind leichter als reine Holzrahmen und dämmen besser als reine Aluminium-Konstruktionen. Über die Art der Verglasung sollte sowohl für das Glasdach (z.B. Sicherheitsglas) und die Glasfronten (z.B. Wärmeschutzglas) separat nachgedacht werden. Aluminium kann in sämtlichen RAL-Farben angestrichen werden, somit besteht eine große Farbauswahl. Lüftung, Beschattung, Heizung und Elektrik sind meistens nicht Bestandteil der Bausatz-Standard-Lieferung. Sie können entweder extra oder separat geordert werden.

Sie suchen einen Wintergarten? Wintergarten finden Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich
mehrere Wintergarten-Angebote